Leicht erhöhte PCB-Werte in der Umgebung silikonverarbeitender Unternehmen

Diese Ergebnisse haben uns alle überrascht und machen uns sehr betroffen.

Sie können versichert sein, dass wir alles in unserer Macht stehende unternehmen, um schnellstens ggfs. mögliche PCB Emissionen auszuschließen. Daher werden wir einen chlorhaltigen sog. Vernetzer durch einen chlorfreien Vernetzer ersetzen. Für dieses Vorhaben benötigen wir ein bisschen Zeit, da wir zusammen mit Kunden u.a. aus der Medizintechnik und der Automobilindustrie die Produkte neu entwickeln und freigeben müssen. Bereits jetzt haben wir 30 % umgestellt. Unsere Ziele sind 50 % bis Ende Juli und 80 % bis Ende des Jahres.

Wir arbeiten diesbezüglich eng und kooperativ mit den zuständigen Behörden zusammen.